The Americans, Staffel 5

Netflix, ab 15. Juni

Die US-Serie „The Americans“ spielt in den 1980er Jahren und handelt von den zwei KGB-Spionen Elizabeth (Keri Russell) und Phillip Jennings (Matthew Rhys), die sich in einer Vorstadt von Washington D.C. als glücklich verheiratetes und amerikanisches Ehepaar ausgeben.

Die beiden gaukeln nach außen hin vor, eine glückliche Familie zu sein, und auch ihre Kinder wissen nichts von ihrer Spionagetätigkeit: die 13-jährige Paige (Holly Taylor) und der 10-jährige Henry (Keidrich Sellati). Aber die Umwelt zerrt an den Nerven von Elizabeth und Phillip: Er fühlt sich langsam heimisch in den Vereinigten Staaten – ein Gefühl, das durch die Gefahr der atomaren Auslöschung verstärkt wird. Dazu kommt die Tatsache, dass die beiden einst von ihren Vorgesetzten als Team zusammengestellt wurden, und auch ihre Ehe nur vorgespielt ist. Außerdem müssen die beiden einen kleinen Agentenring leiten.

Als im Nachbarhaus Stan Beeman (Noah Emmerich) einzieht – ein FBI-Agent, der zusammen mit seinem Partner Chris Amador (Maximiliano Hernández) in der Spionageabwehr arbeitet – verschärft sich die Situation für die Jennings. Stans Misstrauen gegenüber seinen Nachbarn wächst von Tag zu Tag.

Quelle: serienjunkies.de

Über den Autor
-

Du kannst dieseHTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>