Spirit – wild und frei

Netflix, ab 5. April

Als das junge Mädchen Lucky von der Stadt aufs Land ziehen muss, ist sie zunächst alles andere als begeistert, sieht sie sich doch gezwungen, all ihre Freunde zurückzulassen. Ihre Angst, in der ihr fremden Umgebung keinen Anschluss zu finden, erweist sich jedoch schon bald nach ihrer Ankunft als unbegründet. So findet sie in Pru und Abigail nicht nur neue beste Freundinnen, sondern lernt auch den wilden und ungezähmten Mustang Spirit kennen, mit dem sie sich sofort verbunden fühlt. Gemeinsam erleben sie alle aufregende Abenteuer und erfahren, was es bedeutet, wirklich frei zu sein.

Computeranimierter Serienableger des Zeichentrickfilms „Spirit – Der wilde Mustang“ aus dem Jahr 2002.

Quelle: filmstarts.de

Über den Autor
-

Du kannst dieseHTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>